NEWS

Mannschaftsvorstellung verschoben
 

02.07.15

Die für Sonntag, 12. Juli, geplante Vorstellung des neuen Westfalenligakaders des SCW muss leider verschoben werden, da zu diesem Termin die Mannschaft nicht komplett anwesend sein kann.

Ein neuer Termin wird kurzfristig mitgeteilt.

Helmut Benthaus wird 80
 

05.06.15

Der gebürtige Herner wurde mit dem SC Westfalia 04 Herne 1959 westdeutscher Meister und kam von 1954 bis 1961 in 167 Spielen in der Oberliga West für den SCW zum Einsatz. 1961 wechselte Benthaus zu 1860 München. Danach war er noch für den 1. FC Köln und den FC Basel aktiv.

Er gewann sowohl als Spieler 1964 die Deutsche Meisterschaft mit dem 1. FC Köln, als auch als Trainer 1984 mit dem VfB Stuttgart. Benthaus war damit der erste Fußballer, dem es gelang, sowohl als Spieler als auch Trainer in der Bundesliga Meister zu werden. Außerdem gewann er beim FC Basel als Spielertrainer und Trainer sieben Meisterschaften von 1965 bis 1982. Acht Mal spielte er in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

Als im Sommer 1984 Jupp Derwall nach einer für Deutschland enttäuschenden EM in seiner Funktion als Bundestrainer zurücktrat, stand Benthaus für den DFB in der engeren Wahl für die Benennung als Nachfolger. Nachdem aber der VfB Stuttgart Benthaus nicht aus seinem Vertrag entlassen wollte, zerschlug sich der Plan und Franz Beckenbauer wurde zum Teamchef ernannt.

Heute lebt Benthaus in der Schweiz, direkt an der deutschen Grenze zu Lörrach.

Helmut Benthaus im Trikot des SC Westfalia 04 Herne

Der SC Westfalia 04 Herne gratuliert seinem ehemaligen Außenläufer und westdeutschen Meister von 1959 zu seinem heutigen 80. Geburtstag und wünscht alles Gute und viel Gesundheit.

Beckmann und "Münte" im Stadion am Schloss
 

27.05.15

Am vergangenen Dienstag gab es hohen Besuch im altehrwürdigen Stadion am Schloss Strünkede.

Für das neue ARD-Doku-Format von Reinhold Beckmann hat die TV-Legende den ehemaligen SPD-Vorsitzenden und jetzigen Herner Franz Müntefering zum Interview getroffen. Da sowohl Herr Beckmann als auch Herr Müntefering glühende Fußballfans sind, lag es nahe sich im traditionsreichen Stadion am Schloss Strünkede zu treffen.


Reinhold Beckmann und Franz Müntefering mit SCW-Stadionsprecher Benny Backes im Stadion am Schloss.   Foto: SCW

Ein Sendetermin ist noch nicht bekannt.

Liebe Fans und Freunde des SCW
 

22.05.15

In den letzten Tagen wurden mehrfach Fragen bezüglich der Kaderplanung zur kommenden Saison an uns herangetragen.

Wir möchten Euch an dieser Stelle um etwas Geduld bitten.

Oberste Priorität hat derzeit der Abstiegskampf und der Klassenerhalt in der Oberliga. Natürlich laufen im Hintergrund die Planungen für die Kaderzusammensetzung 2015/16 und sind teilweise schon weit voran geschritten. Da aber noch vereinzelte Gespräche ausstehen, können wir erst nach Saisonende dazu konkret Stellung beziehen.

Wir bitten um Euer Verständnis und wünschen Euch frohe Pfingsten!

Vorstand & sportliche Leitung

Heimspiel gegen Ennepetal auf Donnerstag vorgezogen
 

15.05.15

Das nächste Heimspiel des Oberligisten SC Westfalia 04 Herne gegen den TuS Ennepetal ist von Sonntag, 24.05. auf Donnerstag, 21.05. vorgezogen worden.

Die Gäste aus Ennepetal veranstalten am 24.05. ihren traditionellen "Spax-Cup" und baten den SC Westfalia um Vorverlegung der Partie auf Donnerstag. Anstoss im Stadion am Schloss Strünkede ist um 18:30 Uhr.

Westfalia verpflichtet Torjäger Christian Knappmann
 

13.05.15

Der 34-Jährige soll das Sturmproblem lösen und übernimmt die Leitung der Jugendabteilung


Gemeinsam für den SCW: Reinhard Paluch, Christian Knappmann, SCW-Vorsitzender Sascha Loch. (v.l.)

Oberligist SC Westfalia 04 Herne hat sich für die nächste Saison die Dienste von Christian Knappmann gesichert. Der Routinier soll in der kommenden Spielzeit den Sturm des SCW verstärken: "Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit meinem Freund Holger Wortmann. Wir wollen in Herne etwas bewegen".

Erfahrung bringt Knappmann eine Menge mit. So war der Stürmer bereits für 17 Vereine, meist höherklassig, am Ball, unter anderem für Kickers Offenbach, TuS Koblenz, KFC Uerdingen, Wuppertaler SV, Borussia Dortmund II und RW Essen. Dreimal konnte er sich schon die Torjägerkrone der Regionalliga aufsetzen.

Nicht nur als Spieler wird Knappmann den SC Westfalia verstärken, sondern wird auch die Leitung der SCW-Jugendabteilung übernehmen, da Jugendabteilungsleiter Reinhard Paluch, nach 20-jähriger erfolgreicher Leitung, am Saisonende zu seinem 70ten Geburtstag den Posten aufgeben wird. „Erst einmal freue ich mich, dass Westfalia Herne mir die Möglichkeit gibt und das Vertrauen schenkt, in so einer elementar wichtigen Position arbeiten zu dürfen. Die Jugend ist für einen Club wie Westfalia ein unabdingbares Gut“, zeigt sich der gebürtige Düsseldorfer motiviert. „Am Freitag gibt es ein erstes Trainermeeting, welches ich nutzen möchte um meine Vorstellungen, insbesondere von einer konzeptionellen und strategischen Trainingsarbeit, vorzustellen. Einige Trainer durfte ich schon vorab kennenlernen und konnte einen überaus positiven ersten Eindruck gewinnen. Es wird gerade zu Beginn eine arbeitsintensive Zeit, auf die ich mich aber unheimlich freue!“

Einen ersten Erfolg hat Knappmann schon vorzuweisen: Für die nächste Saison konnte er mit dem Sportbekleidungshersteller ERIMA einen neuen Ausrüster für den Sportclub gewinnen.

SCW sucht noch mehr Talente
 

27.03.15

Der SC Westfalia 04 Herne erweitert das Angebot seiner „SCW-Talent-Tage“ und sucht noch weitere fußballbegeisterte Jungen für seine Jugendmannschaften.

Talentierte Nachwuchskicker der Jahrgänge 2000, 2001 und 2002 können ihr Fähigkeiten

am DI, 07.04.2015 von 17:00 -18:30 Uhr,
am MI, 08.04.2015 von 18:00 - 19:30 Uhr und
am MI, 15.04.2015 von 18:30 - 20:00 Uhr

unter Beweis stellen.

Die Sichtungsmaßnahme findet auf dem Kunstrasen der Sportanlage an der Forellstraße statt.

Interessierte Spieler melden sich bitte bei:

Frank Gies
E-Mail: Frank.Gies@westfalia-herne-jugend.de
Mobil: 0163/169173

Mitzubringen sind angemessene Trainingskleidung und Nockenschuhe (keine Stollen!). Sollte ein Spieler bereits eine Spielgenehmigung eines anderen Fußballvereins besitzen, benötigt der SCW eine schriftliche Einverständniserklärung des Vereins.

Nachholspiel gegen SV Lippstadt terminiert
 

13.03.15

Das bereits zweimal ausgefallene Oberligaspiel des SC Westfalia 04 gegen den Regionalligaabsteiger SV Lippstadt 08 wurde nun am Mittwoch, 15.04.2015 neu angesetzt. Gespielt wird im Stadion am Schloss Strünkede um 18:15 Uhr.

Nur eine Woche später findet das zweite, noch ausstehende Nachholspiel statt. Am Mittwoch, 22.04. um 18:30 Uhr, empfängt die Westfalia Aufsteiger ASC 09 Dortmund am Schloss Strünkede.

Talenttage beim SC Westfalia 04
 

05.03.15

Die Jugendabteilung des SC Westfalia 04 Herne lädt fußballbegeisterte Jungen zu seinen Talenttagen 2015 ein.

„Die Talenttage sind eine gezielte Sichtungsmaßnahme und stellen die Grundlage für den Aufbau der jüngsten Mannschaften des SC Westfalia dar“, erklärt Reinhard Paluch, Leiter der SCW-Jugendabteilung.

Am SO, 22.03.2015, am SO, 12.04.2015 und am SO, 17.05.2015 jeweils von 13:30 – 15:00 Uhr, haben talentierte Nachwuchskicker der Jahrgänge 2005 und 2006 die Gelegenheit ihr Können auf der Sportanlage an der Forellstraße unter Beweis zu stellen.

„Wir hoffen, dass sich viele Nachwuchs-Kicker mit großem Fußballherz für diese Talenttage bewerben und vielleicht den Sprung in unsere Nachwuchsmannschaften schaffen. Das Wichtigste ist allerdings, dass die Jungs Spaß haben“, hofft Reinhard Paluch auf eine rege Teilnahme.

Interessierte Spieler melden sich bitte bei folgenden Ansprechpartnern, bevorzugt per E-Mail:

Marcel Gresch (Jg.2005)
E-Mail: marcel.gresch@westfalia-herne-jugend.de
Mobil: 0163/3623444

Henry Celik (Jg.2006)
E-Mail: henry.celik@westfalia-herne-jugend.de
Mobil: 0173/5995532

Mitzubringende Ausrüstung: Angemessene Trainingsbekleidung und Nockenschuhe (keine Stollen!)

Wichtig: Von Kindern, die bereits eine Spielgenehmigung für einen anderen Fußballverein besitzen, wird das schriftliche Einverständnis des Vereins benötigt!

Testspiel gegen Kirchhörde nach Leusberg verlegt
 

29.01.15

Das Vorbereitungsspiel des SC Westfalia 04 gegen Westfalenligist Kirchhörder SC am kommenden Samstag, 31.01.15, findet nicht auf dem vereinseigenen Kunstrasenplatz an der Forellstraße statt, sondern wurde zum befreundeten Nachbarverein FC Leusberg nach Recklinghausen-Süd verlegt. Der Platz liegt direkt hinter dem Rhein-Herne-Kanal an der Strünkedestraße, die man über die Ufer- und Emscherstraße erreicht. Anstoß ist um 14:00 Uhr.

Winterpause: Drei weitere Testspiele für den SCW
 

15.01.15

Nachdem das Testspiel gegen den Regionalligisten KFC Uerdingen abgesagt wurde und die Oberligakicker des SCW am DO, 22.01. ersatzweise gegen den ETB Schwarz-Weiß Essen spielen, stehen noch drei weitere Vorbereitungsspiele für die Strünkeder auf dem "Winterfahrplan":

Am SO, 08.02.2015 um 15 Uhr beim SV Schermbeck, am SA, 31.01.15, 14 Uhr gegen den Kirchhörder SC sowie gegen den VfB Homberg (noch nicht terminiert).

Das erste Meisterschaftsspiel bestreitet der SCW am Karnevalssamstag, 14. Februar mit dem Nachholspiel gegen den SV Lippstadt 08. Das Nachholspiel gegen den ASC 09 Dortmund findet erst am MI, 22. April um 18:30 Uhr statt.

Testspiel gegen KFC Uerdingen abgesagt
 

14.01.15

Das für Samstag, 17. Januar vorgesehene Testspiel gegen den Regionalligisten KFC Uerdingen wurde gestern abgesagt.

Die Krefelder befürchteten, dass ihr Team von einigen gewaltbereiten Fans begleitet werden könnte, die am vergangenen Wochenende schon bei einem Hallenturnier in Meschede für Randale gesorgt hatten. So wäre das Freundschaftsspiel als "Problemspiel" eingestuft worden und es wären erhebliche Mehrkosten für zusätzliche Sicherheitskräfte auf den SCW als Ausrichter zugekommen. Daher haben sich die Vereine darauf geeinigt, dass Spiel ausfallen zu lassen. "Es ist schon traurig, dass man ein Spiel auf Freundschaftsniveau wegen einiger Chaoten absagen muss", ärgert sich Westfalias Vorsitzender Sascha Loch über die Absage.

Das nächste Testspiel des SC Westfalia wird nun am DO, 22. Januar gegen den Nordrheinoberligisten ETB SW Essen stattfinden. Anstoß auf dem Kunstrasenplatz an der Forellstrasse ist um 18:00 Uhr.

SCW lädt zum Fan-Frühstück mit der Mannschaft
 

08.01.15

Wer kommt? Wer geht? Kann man den Klassenerhalt noch schaffen? Diese Fragen brennen den SCW-Fans unter den Nägeln. Daher hat sich der SC Westfalia 04 zum Trainingsauftakt nach der Winterpause etwas Besonderes für seine Anhänger einfallen lassen.

Bevor die Oberligakicker des SCW am Sonntag, 11. Januar um 11 Uhr von Trainer Holger Wortmann zur ersten Trainingseinheit des neuen Jahres gebeten werden, haben die Fans des Traditionsvereins Gelegenheit auf Tuchfühlung mit den Spielern zu gehen. Ab 9:30 Uhr lädt der Verein alle Interessierten zum gemeinsamen Frühstück mit dem Oberligateam ins Vereinsheim TILKOWSKI ein. Bei belegten Brötchen, Kaffee und wem es beliebt auch einem günstigen Bier, hat jeder die Gelegenheit seine Fragen zu stellen und direkt beantwortet zu bekommen.

Auch beim Trainingsauftakt um 11 Uhr sind die Westfalia-Fans eingeladen, dabei zu bleiben und sich einen ersten Eindruck vom umformierten Oberligakader zu machen, der die "Mission Klassenerhalt" schaffen soll.

Reimann nicht mehr sportlicher Leiter
 

10.12.14

Uli Reimann ist ab sofort nicht mehr Sportdirektor beim SC Westfalia 04 Herne. Aus beruflichen Gründen kann der 51-jährige seine Aufgaben beim SCW nicht mehr wie gewohnt wahrnehmen.

Die sportliche Leitung wird nun Trainer Holger Wortmann übernehmen.
 

SCW-Weihnachtsfeier 2014
 

24.11.14

Der SC Westfalia 04 Herne lädt seine Mitglieder, Sponsoren, Ehrenamtliche, Fans und Freunde ein
zur diesjährigen Weihnachtsfeier am

FR, 19.12.2014 um 19:30 Uhr
im
Forsthaus Gysenberg
Gysenbergstr. 79
44627 Herne

 
Eintrittskarten können bis einschließlich DI, 16.12.2014 im Vereinsheim Tilkowski oder in der Geschäftsstelle im Stadion am Schloss Strünkede erworben werden. Der Eintritt kostet 20 Euro pro Person und beinhaltet die Teilnahme am Buffet sowie ein Begrüßungsgetränk. Die Karten sind ausschließlich im Vorverkauf erhältlich.


Abgesägtes Tor - SAT1-Bericht vom 4.11.2014
 

05.11.14

ACHTUNG!!! Spiel gegen SV Lippstadt fällt aus!!!
 

02.11.14

Das für den heutigen Sonntag angesetzte Oberligaspiel des SC Westfalia 04 gegen den SV Lippstadt 08 muss leider abgesagt werden, da ein Tor im Stadion in der vergangenen Nacht mutwillig beschädigt worden ist.

Der Schaden ist so erheblich, dass er kurzfristig nicht zu reparieren ist.


Ein Tor im Stadion am Schloss Strünkede wurde in der Nacht zum Sonntag abgesägt.                                       Foto: SCW

Ein neuer Spieltermin steht noch nicht fest.

Quick-Besuch der QuickBEATS im Tilkowski
 

10.10.14

SA, 11.10.2014 - 20:00 Uhr - TILKOWSKI - Stadion am Schloss - Westring 260 - Herne

"Was für eine Party! Was für eine Stimmung!" Jeder erinnert sich noch an den letzten Besuch der QuickBEATS im Tilkowski. Rund 100 Leute füllten vor gut vier Monaten das "Til" und brachten es gemeinsam zum beben. Vom Punk-Rock-Klassiker, über den Grunge der 90er bis hin zum AC/DC-Songs-Medley... Alle kamen auf ihre Kosten.



Am kommenden Samstag, den 11. Oktober geben sich die drei QuickBEATS mit einem "Quick-Besuch" wieder die Ehre. Los geht's um 20 Uhr im Tilkowski, dem Vereinsheim des SC Westfalia 04 Herne im Stadion am Schloss Strünkede, Westring 260, 44629 Herne

Gemeinsam werden an diesem Abend ein paar Geburtstage mit allen Freunden des Stromgitarren-Sounds nachgefeiert. 4 Euro in die Geschenke-Kiste und DU / IHR seid dabei.


Info zur Band:

Gitarre, Bass und Schlagzeug – mehr brauchen die Ruhrpott-Musiker nach eigener Aussage nicht, um Musik “laut, schmutzig, schnell und unglaublich druckvoll” auf die Bretter zu zaubern. Die Gründungsgeschichte der Rock-Pop-Punk-Alternative-Formation, die seit 2012 besteht, ist unvermeidlich mit der Cranger Kirmes verbunden. Sind die Drei – Dirk Gerlach, Carsten Plischka und Olli Bub – doch echte Kirmeskinder. Im Gepäck haben die QuickBEATS jede Menge Humor und Spaß – Unterhaltung ist garantiert!

Mehr zu den QuickBEATS unter:

www.facebook.com/Quickbeats
www.quickbeats.de

Westfalia begrüßt Herner und Ahlener Fans mit voller (Be-)Lohntüte
 

30.09.14

Beim Gastspiel von Oberliga-Spitzenreiter Rot Weiss Ahlen am Schloss Strünkede empfängt der SC Westfalia 04 Herne die Zuschauer mit einem besonderen Willkommensgeschenk: Der Verein hat 500 (Be-)Lohntüten gepackt – mit Eintrittskarte, Getränkegutschein und ein paar leckeren Gummibären zum Komplettpreis von 10 Euro.

„Ahlen und Herne sind beide durch den Kohlebergbau groß geworden. Die Tage, an denen es die Lohntüte gab, waren für viele Kumpel die schönsten. So soll es auch am kommenden Sonntag sein“, erklärt Sascha Loch, der 1. Vorsitzende des SC Westfalia. „Wir möchten mit unserer Aktion an diese gemeinsame Tradition erinnern und mit unseren Gästen einen friedlichen Fußballnachmittag erleben.“

Loch denkt dabei auch an die Ereignisse des Auswärtsspiels im Februar, als einige Zuschauer auf den Platz gelaufen und eine Spielunterbrechung provoziert hatten. „Die gehörten weder zu unseren Leuten noch zu den Ahlenern“, betont Sascha Loch. „Deshalb ist es uns wichtig, die Ahlener Gästefans ausdrücklich willkommen zu heißen.“ Folgerichtig setzt Westfalia Herne nicht auf Sicherheitskräfte, sondern auf den augenzwinkernden Einsatz der (Be-)Lohntüten. „Alle Zuschauer – ob aus Ahlen oder aus Herne – sollen wegen der Tüten ein bisschen schmunzeln und sich aufs Spiel freuen.“

Der Verein sieht die Aktion auch als Vorschlag, wie das Projekt von NRW-Innenminister Ralf Jäger für weniger Polizei in den Stadien mit Spaß und Kreativität umzusetzen ist. Außerdem spricht der SCW ständig mit dem Fan-Beauftragten von RW Ahlen. „Wir freuen uns auf rund 400 Gästefans – und bedanken uns mit einer vollen (Be-)Lohntüte für ihr Kommen und für friedliches Verhalten“, sagt Sascha Loch.

Das Spiel findet am kommenden Sonntag, 5. Oktober um 15 Uhr statt.

Exclusive SCW-Fanartikel am Sonntag im Stadion
 

20.09.14

Zum Heimspiel am kommenden Sonntag wird Ralf Piorr neben dem SCW-Fanshop einen Stand aufstellen und dabei spezielle SCW-Merchandise-Produkte anbieten.

Tipp-Kick-Figuren und Plakate wurden jeweils in limitierter Auflage für die Fußball-Ausstellung im Heimatmuseum Unser Fritz erstellt.

Kunstdruck des Plakats
Westfalia Herne vs. DSC Wanne-Eickel
2. Liga Nord, von 1978

Repro vom Original, auf 50 nummerierte Exemplare limitiert, jeweils signiert von Norbert Lücke und Jürgen Bradler.

Stadion-Sonderpreis: 12 Euro

Tipp-Kick-Figur des SCW im Zweitliga-Aufstiegstrikot von 1975

Die Figuren sind auf 100 Stück limitiert und nummeriert.

Preis: 10 Euro


Die Ausstellung "Ihr fünf spielt jetzt vier gegen drei" wird übrigens aufgrund des großen Anklangs bis zum 26. Oktober 2014 verlängert.

Westfalias U10 freut sich auf den FC Schalke 04
 

05.09.14

Zum zweiten Oberliga-Heimspiel des SC Westfalia 04 gegen SUS Neuenkirchen am kommenden Sonntag, den 07.09.2014, wird es ein Vorspiel der U10 des SC Westfalia geben.

Zu Gast ist niemand geringeres als der FC Schalke 04. "Die Mannschaft freut sich riesig auf dieses Spiel. Nach einer gelungenen Vorbereitung mit einem 13:3-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach und einem Turniersieg in Köln-Müngersdorf sind die Jungs voller Selbstbewusstsein", so die Trainer Marcel Gresch und Marcel Witzke. "Wir rechnen uns zwar keine großen Chancen aus, aber den Jungs soll es Spaß machen und es ist natürlich ein Highlight, im Stadion gegen so einen großen Verein zu spielen", hofft das Trainergespann auf die Unterstützung der SCW-Fans.

Anstoß ist am Sonntag, 07.09. um 12:00 Uhr im Stadion am Schloss Strünkede. Gespielt wird 3x20 Minuten. Der Eintritt ist frei.


Die U10 des SCW nach dem Turniersieg beim Sommer-Cup in Köln-Müngersdorf.                                             Foto©SCW

Westfalias Ü40 fährt nach Berlin
 

03.09.14

"Alte Herren" sind Westdeutscher Meister 2014

Die Ü40 des SC Westfalia hat es geschafft: "Berlin, Berlin… wir fahren nach Berlin", so hallte es durch den Sportpark Wedau am vergangen Samstagabend. Souverän sicherte sich das Team um Teammanager André Dohm den Titel des Westdeutschen Meisters 2014 und löste damit das Ticket zur Deutschen Meisterschaft in Berlin im nächsten Jahr.


Frisch gebackener Westdeutscher Meister: Die Ü40 des SC Westfalia 04 Herne: Cbere Reihe v.l.: Betreuer Agim Selmanej,
Jörg Lipinski, André Dohm, Olaf Bruchhaus, Andreas Scarale, Henning Böning, Christian Schäfers, Betreuer Rainer Aus-
meier. Untere Reihe: Leszek Pisarek, Miro Sola, Klaus Jäger, Betreuer Atze Dudda, Toni Kotziampassis, Heiko Sulzbacher,
Jörg Silberbach. Es fehlt: Dirk Laudien.


Hoch verdient und ungeschlagen setzten sich die Oldies des SCW in Duisburg gegen die Konkurrenz durch:

Fortuna Seppenrade (Westfalen) 1:0
FC Hennef 05 (Mittelrhein) 0:0
BC Oberbruch (Mittelrhein) 7:0
Louisiana Oberhausen (Niederrhein) 5:1
BW Dingden (Niederrhein) 3:1

In die Torschützenliste trugen sich ein: Lipinski (4), Schäfers (3), Sola (2), Bruchhaus (2), Kotziampassis (2), Dohm (2), Laudien (1).

"Nach dem souveränen Titelgewinn hoffen wir natürlich, dass uns auch nächstes Jahr im September einige Blau-Weiße nach Berlin begleiten werden", setzt André Dohm wieder auf die Unterstützung der SCW-Fans.

Heinecke und Stieneke in Vorstand gewählt
 

01.09.14

Güler-Wechsel in die Türkei perfekt

Bei der ordentlichen Mitgliederversammlung des SC Westfalia 04 Herne am vergangenen Freitag wurden Uwe Heinecke und Ehrenpräsident Jürgen Stieneke mit großer Mehrheit von den Mitgliedern in den Vorstand gewählt. Einziges gewähltes Mitglied im Vorstand war bisher nur der 1. Vorsitzende Sascha Loch. "Ich freue mich, endlich wieder Unterstützung bei der Vereinsführung zu bekommen, nun auch ganz offiziell", zeigt sich Loch erleichtert über den Wahlausgang. Heinecke und Stieneke waren bisher nur kommissarisch im Vorstand tätig. Jürgen Stieneke lässt sein Amt als Ehrenvorsitzender während seiner Vorstandstätigkeit ruhen.


Der Vorstand des SCW bei der Mitgliederversammlung: Von rechts: Jürgen Stieneke, Uwe Heinecke, Sascha Loch mit
Michael Umbach (Aufsichtsrat), Klaus Wissing (Protokollführer).


Auch der Aufsichtrat erhielt Verstärkung. So wurden Horst Haneke und Donald Kaidat aus der Fußballabteilung sowie Hartmut Siewitz aus der Leichtathletikabteilung in das SCW-Kontrollgremium gewählt.

Des Weiteren wurden ehrenamtlich tätige Vereinsmitglieder für ihre Verdienste geehrt. So der Vorsitzende der Jugendabteilung Reinhard Paluch, der für sein langjähriges Engagement in der SCW-Jugendarbeit ausgezeichnet wurde. Für ihren unermüdlichen Einsatz bei der Stadionrenovierung und Ausbau der SCW-Räumlichkeiten erhielten auch Peter König und Michael Patan ein Präsent vom Sprecher des Aufsichtsrates Michael Umbach.


Ehrung für verdiente Mitglieder: Michael Umbach, Reinhard Paluch, Peter König und Michael Patan (v.l.)         Fotos©Cib

Der Wechsel von SCW-Youngster Semih Güler in die Türkei ist mittlerweile in trockenen Tüchern. Der Oberligist erhält vom türkischen Erstligisten Eskisehirspor eine Ablösesumme im unteren fünfstelligen Bereich für den talentierten Defensivspezialisten.

Westfalias Ü40 will nach Berlin
 

22.08.14

"Alte Herren" spielen um Westdeutsche Meisterschaft

Große Ziele verfolgt die Ü40 des SC Westfalia! Am Samstag, 30. August spielt die Oldie-Truppe um Teammanager André Dohm als amtierender Westfalenmeister in Duisburg um die Westdeutsche Meisterschaft. Die beiden erstplazierten Teams qualifizieren sich für die Deutsche Ü40-Meisterschaft im kommenden Jahr in Berlin.
Das Turnier findet im Sportpark Duisburg-Wedau statt und beginnt um 11:00 Uhr. Gegner der SCW-Kicker sind der FC Hennef 05, der BC Oberbruch (beide Mittelrhein), Louisiana Centro Oberhausen und SV BW Dingden (Niederrhein) sowie Fortuna Seppenrade (Westfalen). Gespielt wird jeder gegen jeden in 1 x 20 Minuten auf dem Kleinfeld!

Als letzten Härtetest spielt die SCW-Ü40 am Montag, 25. August um 19:00 Uhr gegen die Traditionsmannschaft von Rot-Weiß Essen. Gespielt wird im Sodinger Glückauf-Stadion am Holzplatz, da der Rasen im Stadion am Schloss momentan den Oberligaspielen der ersten Mannschaft vorbehalten bleibt.

Auf dem Weg nach Berlin hofft Teammanager André Dohm auf die Unterstützung der SCW-Fans in Duisburg: "Ein Traum wären 150 Herner mit dem Hengst auf dem Herzen!" Mit von der Partie sind wieder eine ganze Menge ehemaliger SCWler wie z.B. Dirk Laudien, Christian Schäfers, Toni Kotziampassis, Jörg Lipinski, Miro Sola, Klaus Jäger und André Dohm.


Die Ü40 des SC Westfalia 04 mit dem Westfalenpokal.

Oberliga-Tippspiel auf kicktipp.de
 

14.08.14

Auch zur neuen Oberligasaison wird wieder ein Tippspiel auf kicktipp.de angeboten

Die neue Oberliga-Saison startet am kommenden Freitag um 19:30 Uhr mit der Partie SV Lippstadt 08 gegen Hammer SpVg und auch in dieser Saison wird wieder ein Tippspiel auf kicktipp.de angeboten.

Hier könnt Ihr Euch registrieren und lostippen: http://www.kicktipp.de/olw

Die Teilnahme ist wie immer kostenlos. Zu gewinnen gibt’s "Ruhm und Ehre"! ;-)

Weitersagen erwünscht!

Ordentliche Mitgliederversammlung am 29. August 2014
 

13.08.14

Sehr geehrte Vereinsmitglieder des SC Westfalia 04 e.V. Herne,

hiermit laden wir Euch herzlich zur ordentlichen Mitgliederversammlung am Freitag, 29.08.14 um 19:00 Uhr in das Vereinsheim "Tilkowski" im Stadion, Westring 260, 44629 Herne ein.

Zentrale Themen sind die Nachwahlen für den Vorstand und Aufsichtsrat.

Bisherige Tagesordnungspunkte:

1. Begrüßung der Mitglieder aus den Abteilungen Fußball,
    Leichtathletik und Schwimmen sowie aller passiven Mitglieder
2. Feststellung der Anwesenheit und Beschlussfähigkeit
3. Festlegung und Genehmigung der Tagesordnung
4. Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
5. Genehmigung des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung
6. Bericht des Vorsitzenden
7. Berichte aus den Abteilungen
8. Bericht des Aufsichtsrates
9. Entlastung des Vorstandes
10. Wahl des/der Versammlungsleiters/in
11. Nachwahl zum Vorstand
12. Nachwahl zum Aufsichtsrat
13. Ehrung von langjährigen und besonders engagierten Mitgliedern
14. Verschiedenes

Vorschläge zur Tagesordnung und Wahlvorschläge sind gerne erwünscht und können noch bis zum 22.08.2014 per Post, per E-Mail an geschaeftsstelle@westfalia-herne.de oder per Fax an 02323 / 23406 eingereicht werden.

Mit sportlichen Grüßen

Michael Umbach
1. Vorsitzender des Aufsichtsrates

Oberligaauftakt in Hüls vorverlegt
 

02.08.14

Die Oberligakicker des SC Westfalia 04 starten bereits einen Tag früher als im Spielplan ausgewiesen in die neue Saison.

Das Spiel des SCW beim VfB Hüls wurde auf Samstag, den 16. August vorverlegt. Anstoß im Stadion am Badeweiher ist um 18:00 Uhr.

Teamvorstellung verschoben – Sonntag gegen MSV Duisburg U23
 

23.07.14

Die für kommenden Sonntag geplante Mannschaftsvorstellung musste aus organisatorischen Gründen verschoben werden. Neuer Termin ist nun Samstag, der 9. August um 16:00 Uhr im Stadion am Schloss Strünkede.

Anstelle der Teamvorstellung wird der SCW sich am Sonntag in einem Testspiel präsentieren. Zu Gast am Schloss ist die U23 des MSV Duisburg. Anpfiff ist um 14:00 Uhr.

Mannschaftsvorstellung am Sonntag, 27. Juli 2014
 

22.07.14

Der SC Westfalia 04 Herne präsentiert seinen Anhängern sein neues Oberligateam samt dem neuem Trainer Manuel Bölstler.

Einlass im Stadion am Schloss Strünkede ist am Sonntag, 27. Juli ab 11:00 Uhr, die Vorstellung des Teams erfolgt spätestens um 12:00 Uhr.

Der Eintritt ist frei und fürs leibliche Wohl ist gesorgt.

Fußballverband benennt Haus nach Herner Torwartlegende Hans Tilkowski
 

21.07.14

Deutschland deine Torhüter! Das Ruhrgebiet scheint ein guter Nährboden für Torhüter zu sein.

Nicht nur das gerade eben Manuel Neuer eine überragende WM gespielt hat, auch Hans Tilkowski, Herner Spielerlegende und Torwart des berühmten Wembley-Tores, hat seine Spuren im Weltfußball hinterlassen. So wurde jetzt in der Sportschule Kaiserau das "Hans-Tilkowski-Haus“ eingeweiht, neue Arbeitsstätte für 15 Mitarbeiter des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW).

Wir gratulieren zu dieser besonderen Ehre.

Mehr im WAZ-Artikel

Oberliga: SCW startet beim VfB Hüls
 

18.07.14

Am Freitag wurde der Spielplan für die kommende Oberliga-Saison veröffentlicht. Für den SC Westfalia beginnt die Serie sofort mit einem Klassiker: Wie im letzten Jahr startet der SCW mit einem Auswärtsspiel beim Nachbarn VfB Hüls. Anstoß ist am Sonntag, 17.08.2014 um 15:00 Uhr im Stadion am Badeweiher.

Am zweiten Spieltag empfangen die Strünkeder die TSG Sprockhövel bevor es am dritten Spieltag nach Gladbeck zum SV Zweckel geht.

Eröffnet wird der erste Spieltag mit der Partie SV Lippstadt gegen die Hammer SpVg bereits am FR, 15.08. um 19 Uhr im Stadion am Waldschlösschen.

Hier der komplette Spielplan

SCW verpflichtet Danny Radke
 

18.07.14

Der SCW hat einen weiteren Neuzugang zu verzeichnen. Der 20-jährige Stürmer Danny Radke spielte letzte Saison noch für die U23 des FC Schalke 04 in der Regionalliga West. Zuvor sammelte er schon Erfahrung bei den Sportfreunden Lotte und der U19 von Preußen Münster. Radke hat sich trotz besserer Angebote für den SC Westfalia 04 entschieden. „Danny hat nicht so sehr aufs Geld geachtet. Er ist überzeugt, dass wir im Aufwind sind und will daran teilhaben“, freut sich SCW-Trainer Manuel Bölstler über diesen Transfercoup.

Wetterschäden gefährden den Spielbetrieb beim SCW
 

15.07.14

Vorstand bittet um tatkräftige Unterstützung

Erst brach Sturmtief Ela mit voller Wucht auf das altehrwürdige Westfalia-Stadion am Schloss Strünkede, dann wurde es durch die extremen Regenmassen am Wochenende unter Wasser gesetzt. Nicht nur die Rasenfläche im Stadion ist noch immer Land unter, auch Geschäfts- und Umkleideräume wurden in Mitleidenschaft gezogen. „Auch der Kunstrasenplatz an der Forellstrasse wurde erheblich beschädigt. An einen normalen Trainings- und Spielbetrieb ist momentan nicht zu denken“, sagt SCW-Vorsitzender Sascha Loch.


Links: Land unter im Westfalia-Stadion. Rechts: Auch der Kunstrasenplatz ist massiv beschädigt.                        Foto: SCW

„Die Sturmschäden im Stadion wurden leider immer noch nicht beseitigt“, klagt Loch. „Die entwurzelten und umgeknickten Bäume blockieren weiterhin die Tribüne und die Wege. Erst wenn die weggeräumt sind, können wir die Schäden am Stadiondach und der Umzäunung in Angriff nehmen.“

Noch schwerer wiegt der Schaden auf dem Kunstrasenplatz der Jugendabteilung. Die Wassermassen haben den Platz unterspült und die Oberfläche an mehreren Stellen so beschädigt, dass der Platz auch noch nach dem Abfließen des Regens unbespielbar ist. „Die Stadt Herne hat uns Hilfe zugesagt, “ hat Loch bereits Rücksprache mit dem Sportamt gehalten, „Aber bis dahin ist der Platz nur zu einem Drittel nutzbar."

„Mit der Beseitigung der Schäden im Stadion sind wir allein überfordert“, unterstreicht Sascha Loch. „Wir sind auf externe Hilfe angewiesen“. Daher ruft der Westfalia-Vorstand dazu auf, den Verein tatkräftig zu unterstützen. „Wir benötigen dringend schweres Baugerät wie Bagger und Hubwagen, Werkzeug wie Kettensägen sowie die dazugehörige Manpower“, hofft der Vorsitzende, dass nicht nur Privatpersonen, sondern auch Firmen aus Herne und Umgebung dem SCW in dieser Notsituation Hilfe und tatkräftige Unterstützung anbieten können.

Kontakt: geschaeftsstelle@westfalia-herne.de oder Telefon: 02323-23449

 

Testspiel gegen Homberg fällt aus
 

11.07.14

Das für morgen SA, 12. Juli geplante Testspiel gegen den Nordrheinoberligisten VfB Homberg fällt aus.

Die starken Regenfälle der vergangenen Tage lassen ein Fußballspiel auf dem Rasen des Westfalia-Stadions nicht zu. Darüber hinaus hat sich die ohnehin bis dato dünne Spielerdecke des SC Westfalia durch einige Verletzungen weiter ausgedünnt sodass der SCW das Spiel leider ausfallen lassen muss.

Sein erstes Vorbereitungsspiel wird der SCW daher erst beim Cranger-Kirmes-Cup bestreiten. Am FR, 18.07. gehts im Sodinger Glückauf-Stadion gegen den Westfalenligisten DSC Wanne-Eickel. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Ehrenvorsitzender Jürgen Stieneke kehrt in den SCW-Vorstand zurück
 

07.07.14

Der SC Westfalia 04 Herne hat sein Vorstandsteam erweitert: Seit dem 1. Juli unterstützt Jürgen Stieneke (Foto) den 1. Vorsitzenden Sascha Loch und Vorstandsmitglied und Verantwortlichen für die Seniorenmannschaft Uwe Heinecke bei der Führung des Vereins. Die langjährige SCW-Kultfigur Stieneke soll den Vorstand in puncto Finanzen und Marketing unterstützen sowie in sportlicher Hinsicht beraten. Seine Position als Ehrenpräsident lässt der 67-Jährige für die Zeit seines Vorstands-Engagements ruhen.

„Ich freue mich, dass Jürgen Stieneke sich bereiterklärt hat, nochmals eine offizielle Aufgabe zu übernehmen. Ich bin überzeugt, dass er dem Verein mit seiner Erfahrung, seinen Kontakten und seiner Ausstrahlung weiterhelfen kann“, sagt Sascha Loch. „Wir sind ihm für seinen Einsatz schon jetzt sehr dankbar, denn die Vielzahl der Aufgaben ist mit zwei Vorstandsmitgliedern kaum zu bewältigen.“ Satzungsgemäß kann der Vorstand weitere Mitglieder berufen, die ihr Amt bis zur nächsten Vorstandswahl kommissarisch führen.

Jürgen Stieneke hatte sich Ende 2011 von allen offiziellen Ämtern im Verein zurückgezogen und war von den Mitgliedern anschließend mit überwältigender Mehrheit zum Ehrenvorsitzenden gewählt worden. Der Westfalia blieb er auch danach immer eng verbunden – besonders eng verfolgt er das Geschehen in den SCW-Jugendmannschaften, in denen zwei seiner Söhne spielen. Aus diesem Grund soll er zusätzlich auch als Verbindungsmann zu den Nachwuchsteams fungieren.

„Jürgen Stieneke ist SCWler mit Leib und Seele. Er kann uns wertvolle Impulse geben und in dem immer noch laufenden Umbruchprozess entlasten“, unterstreicht Sascha Loch und kündigt bereits an: „Wir führen vielversprechende Gespräche mit weiteren erfahrenen Westfalia-Kennern, darunter auch Mitglieder unserer 1959er-Meistermannschaft. Es ist der richtige Weg, Arbeit und Verantwortung in einem großen Verein auf mehrere Schultern zu verteilen. Wenn wir das schaffen und weiter zusammenrücken, dann wird uns das nicht nur sportlich und wirtschaftlich weiterhelfen, wir werden den SC Westfalia auch nach außen wieder besser darstellen können.“

Archiv:

NEWS 2013/14

NEWS 2012/13
NEWS 2011/12
NEWS 2010/11
NEWS 2009/10
NEWS 2008/09
NEWS 2007/08
NEWS 2006/07

NEWS 2005/06
 

 

 

© SC Westfalia 04 e.V. Herne